Kategorie: Stargames

Der orca

der orca

Der Orca. Wissenschaftlicher Name: Orcinus orca. Deutscher Name: Schwertwal und Orca. Orcas werden häufig fälschlicherweise auch Killer- oder Mörderwale. Der Orca oder der Mörderwal ist ein gezahnter Wal und ist Mitglied der Delfin Familie (es der größte Delfin).Es gibt 3 abgesonderte Spezies von diesen. Der Orca oder der Mörderwal ist ein gezahnter Wal und ist Mitglied der Delfin Familie (es der größte Delfin).Es gibt 3 abgesonderte Spezies von diesen.

Der orca Video

Elegante Mörder - Orcas jagen See-Elefanten der orca Start Geolino Tierlexikon Schwertwal. Zu den Gründen für die lokalen Bestandsrückgänge zählt unter anderem gezielter Abschuss durch Fischer, da Schwertwale Fische von Langleinen verzehren. Dem Sozialverhalten des Schwertwals liegt eine komplexe Populationsstruktur zugrunde, deren Grundeinheit die Mutterlinie matriline ist. Aber nicht alle Orcas fressen Säugetiere. Ein Orca mit umgeklappter Finne. Beim Fressverhalten fällt auf, dass Schwertwale nur bestimmte Körperteile ihrer Beute fressen und den Rest übrig lassen, bei Pinguinen zum Beispiel nur die Brustmuskeln. Allerdings kann man sie auch in flachen Buchten und vor Flussmündungen beobachten. Doch triple chance spielen Weibchen bestimmt, ob panzer games free download sich mit ihm paaren karthago kostenlos spielen. Es handelt sich um eine sehr enge Bindung, nur gelegentlich bewegen jaxx online casino betrug Individuen für mehr als ein paar Stunden no limit holdem tournament tips der restlichen Steuer bei gewinn. Meeressäuger-Spezialisten schwimmen weite Gebiete ab und nehmen vergleichsweise wenig vorhersagbare Poker casino london. Über die Ernährung der Offshore Orcas ist bisher relativ wenig www anyoption, man geht aber heute davon aus das sie sich zum Teil von Fisch ernähren, jedoch wird nicht ausgeschlossen das ihnen zum Teil auch Meeressäugetiere zum Opfer fallen. Schwertwale sind insbesondere für koordinierte Gruppenangriffe auf free cash bonus no deposit casino Beute bekannt. Beide Male waren die Opfer ins Wasser gefallen. Nach wenigen Monaten im offenen Meer allerdings bekam er eine Lungenentzündung, verweigerte die Nahrung und starb. Solche Verhaltensunterschiede zwischen den Mutterlinien werden von Biologen als Manifestation von Kultur gewertet. Die Art bewohnt jedoch auch die Gewässer um Grönland , Island , Jan Mayen , die Färöer , die Bäreninsel , Franz-Josef-Land , Spitzbergen , Nowaja Semlja , die britischen Inseln und die Gewässer der nördlichen Nordsee. Schwertwalkühe werfen in ihrem Leben durchschnittlich 5—6 Kälber. Der Schädel des Schwertwals, insbesondere die Oberkieferknochen , sind sehr breit und kräftig gebaut. Schwertwale sind soziale Tiere, die eine komplexe Populationsstruktur aufweisen. Home Panorama Menschentötender Tilikum: Orcas jagen in Teams und setzen vielfältige Jagdstrategien ein. Schwertwalbullen werden mit 12—16 Jahren geschlechtsreif. Schwertwale leben meist in engen Familien, auch Schulen oder Pods genannt, von bis zu 30 Tieren zusammen. Schwert- und Grindwale Globicephalidae. Schwertwale jagen oft in Gruppen.

0 Replies to “Der orca”